Beiträge

Eva-Maria Heselhaus - Portrait

portrait eva-maria_heselhaus2
Möbel-Restauratorin


 

zuminterview

portrait EvaHeselhaus-3

portrait EvaHeselhaus-5

portrait EvaHeselhaus-26

portrait EvaHeselhaus-27

portrait EvaHeselhaus-23

portrait EvaHeselhaus-22

portrait EvaHeselhaus-10

portrait EvaHeselhaus-11

portrait EvaHeselhaus-12

portrait EvaHeselhaus-25

portrait EvaHeselhaus-9

portrait EvaHeselhaus-4

portrait EvaHeselhaus-15

splittscreens EvaHeselhaus-1

portrait EvaHeselhaus-31

portrait EvaHeselhaus-32


Interview
splittscreens EvaHeselhaus-2

Könntest du dich bitte kurz vorstellen?
Ich heisse Eva-Maria Heselhaus, ich bin Schreinerin, staatl. geprüfte Technikerin im Bereich Restauration (Holz), selbständig seit 2004,
Schwerpunkt: Möbel auf Maß,
 insbesondere Tische und Möbel aus antiken Bauelementen, Restauration antiker Möbel.


Was hat dich dazu inspiriert dich Selbständig zu machen?
Mir war es wichtig meine Ideen umzusetzen und zu sehen, ob es funktioniert. Wieviel Gelegenheiten hat man im Leben?


Woher kommen deine Materialien bzw. deine alten Elemente?
Überwiegend aus Frankreich und Belgien, sowie Italien. Manchmal ist es auch der alte Bauernhof aus der Eifel.


Welche Schwierigkeiten treten beim Aufbereiten alter Holzelemente auf?
Es gibt keine genormten Maße. Alles muss individuell angepasst werden. Die Elemente sind nie plan,
manchmal nicht ausreichend getrocknet usw.


Was ist das wichtige an der Zusammenstellung der einzelnen Möbelstücke?
Das allerwichtigste ist die Proportion der einzelnen Komponenten wie Tür, Schublade und eventuell Fächer.


Wie sieht dein Kundenkreis aus?
Sehr gemischt, vom Studenten bis zum Studienrat, es sind alles Individualisten, die mein Konzept auch wollen.
Meistens sehr kreative Menschen aller Altersklassen, denen ein Unikat wert ist.


Kannst du in letzter Zeit einen Trend für "wertige" Arbeiten feststellen?
Dieser Trend hat nie aufgehört. Qualität und Persönlichkeit setzt sich immer durch. Meine Kunden werden in der Regel zu Stammkunden.


Wie kommst du auf die kreativen Ideen, die deine Werke auszeichnen?
Ich bin ein sehr visueller Mensch und versuche Bilder immer umzusetzen. Mein erstes Regal habe ich mit 10 Jahren gebaut aus eigener Idee.


Bringst du deine Ideen zuvor aufs Papier oder spielt sich alles bei dir im Kopf ab?
In meinem kompletten Umfeld findet sich immer ein Block und ein Stift. Sollte dies mal nicht zur Hand sein,
nehme ich aus meiner Werkstatt auch schonmal ein altes Stück Brett.


Wie sieht die Zusammenarbeit mit deinen Kunden aus?
Die Übersetzung der Idee meines Kunden in meine Arbeit ist das wichtigste. Es gibt immer Termine in meiner Werkstatt wo ich Vorschläge
machen kann und erarbeite mit dem Kunden das endgültige Möbelstück. Bei Bestandskunden ist das einfach, weil diese meine Arbeit kennen.
Neukunden sind immer eine Herausforderung und das macht mindestens so viel Spass wie das Bauen von eigenen Ideen.
Nach Fertigstellung des Rohbaus gibt es einen Folgetermin in der Werkstatt, in dem die Details wie Endfarbe, Beschläge, Griffe usw festgelegt werden.
Dann begleite ich jedes Möbelstück in sein neues Zuhause.


Was schätzt du am Düsseldorfer Umfeld?
Weltoffen, international, nicht zu groß, sehr überschaubar, eher optimistisch und positiver eingestellt als andere Städte.


Beschreibe deine Tätigkeit in 3 Worten?
Individuell, abwechslungsreich, erfolgreich


Wie sehen deine weiteren Pläne aus?
Wir sind auf der Suche nach einem größeren Ladenlokal, um meine Möbel besser präsentieren zu können. Ich würde gern expandieren.


Nenne uns etwas ohne, dass du nicht Leben könntest?
Meine Familie.


Dein Lieblingsplatz in Düsseldorf?
Am Wasser und im Bazar Cafe :-)


Dein Hauptcharakterzug?
Ehrlichkeit


Dein größter Fehler?
Ungeduldig


Was wäre für Dich das größte Unglück?
Das Absägen meiner Finger.


Hast du ein Vorbild?
Ja, meinen Vater.


Wie geht es dir heute?
ganz gut, danke.


Eva-Marie Heselhaus - Ackerstraße 144 - 40233 Düsseldorf
E-Mail: info @ 61grad.de


  


Interview & Fotografie: Tobias Herx, Christian Laskawi

 

Diese Seite mit anderen teilen